The Discordian Temple of Vienna

built (new) on the 23rd of May 2003 by the

"Hol(e)y discordian order of
the temple of RA-Punzel"


The hol(e)y Trinity of the Temple


Grandmaster of the Temple 23°=5^

Reborn of RA-Punzel I.
"Sabbatarius Veneficus" RA-PUNZEL the dark coloured

furthermore
"Sacerdos Amplissimus Die Invicti Solis RA-Punzeli"
"Canonizationer of the new discordian (s)hallows"
"Master of Ceremonies of the Yogi-Tea-Cult out of the Yellow Carafe"
"Pope of the Saturnalian Festivities in honour
of Pan"
and
"magenschonender Präsident aller Präsidenten"

 


  Muse and highest of the Council 23°=69^
Reborn of the first muse of RA-Punzel I
Councillor of the Grandmaster on his left

"Lamia Sophia" RA-CHELLE
Muse of RA-Punzel the dark coloured
and furthermore " Rightfully bearer of the Golden Apple"



Highest priestess of the temple 23°=.666^
Reborn of the first priestess of RA-Punzel I
Councillor of the Grandmaster on his right
   


 

Die erleuchteten Weisen des Tempels

DER RAT

1. RA-Tgeber 22°=66^ des RA-Punzel des Dunkelbunten
Wiedergeborener des ersten Ratgebers des/der RA-Punzel I
"Großskeuophylax" AB-RA-MELIN , weiters ""

Groß-Messias und Papst der vereinigten Schweiz 23,4°
AND-RA-ES DER WEISE

"Genießer des (h)eiligen Eides"

 

 

2. RA-Tgeber 21 °=63^ des RA-Punzel des Dunkelbunten
"Großlogothet" MORPHEUS , weiters "Abrotonon des un(h)eiligen Stabs von Antiochia"
sowie "Illuminierter Epoptes des Ordens von Danse Macabre"
 

  1. Ritter 20°=60^ des RA-Punzel des Dunkelbunten
"Pomme de terre" PSYCHO-BOB, weiters großmeisterlicher Chef de Batata sowie "Träger des Halsbandes des obersten Kochsklaven des Tempels des oder der RA-Punzel"

     

DIE PRIESTERSCHAFT

Kleinstmeisterin des Tempels 21°=.592^
"Epochenschreiterin des 115. Burgunders" WUSCHEL, weiters "Trägerin des schwarzen Halsbandes der Ehrengarde des RA-Punzel des Dunkelbunten" sowie "einfach lieb"
 

 

  ?

Druidin des Tempels 20°=.555^
"Herrin der Katzen die nicht kratzen" MAMA MARGARITE, weiters "Meisterin der zwei- und mehrdeutigen Gedanken"

Päpstin von Bayern 23,3°
MARGARITE DIE FEURIGE
" (H)eilige Partisanin gegen die alten illiminierten Seher von Bayern"

 

Pontifex Maximus des Tempels 5°=.000^
"Der anarchistische Snob" Lord.Nrkey,

Großmeister 23,5° des
"Sub-Tempel des anarchistischen Snobs"
und "Erleuchter der Unerleuchteten des DS/EEH-A-Wi HIS-Teams"

 

 

 

Die 3(h)eiligen Pfade zur Erleuchtung


Der Pfad der Adepten des Weges der Priesterschaft

Adepten beginnen mit dem Rang 5°=.000^ "Pontifex Maximus" oder "Pontifex Maxima" und können innerhalb 18 Hauptstufen und 5 Nebenstufen bis zum 23°=.666^ "Pontifex Minimus" bzw zur "Pontifex Minima" aufsteigen.

Die 5 (h)eiligen Nebenstufen sind_
23,1° = Großmeister/in eines Schwestern/Brudertempels
23,2° = Päpstin/Papst einer Stadt
23,3° = Päpstin/Papst eines Bundeslandes
23,4° = Päpstin/Papst eines Landes
23,5° = Großmeister/in eines Sub-Tempels des diskordischen Tempel Wien

Der Niederste der Priester ist der höchste Priester des Tempels!

Wie schon RA-Punzel gesagt hat: "Je weniger Suppe ich in meinem Teller habe, desto schneller wird sie kühl!"

"Pontifex Minimus/Minima" wird immer vom Großmeister selbstfreilich ernannt.

 

Der Pfad der Adepten des Weges des RA-tes
Adepten können eine be-RA-tende Funktion ausüben. Hier gilt der 8-fache Weg, und ein Adept kann innerhalb dieser 8 Stufen vom 5°=15^ "RA-tsuchenden" bis zum 22°=66^ "Der oder die EINE hinter der Vorsitzenden des RA-tes" aufsteigen. Den Vorsitz hat immer und ausschließlich die wiedergeborene Muse!

 

Der geheime Pfad
Der geheime Pfad ist geheim. So geheim, dass nichtmal der Großemeister weiß, um was es dabei geht. Also, eigentlich weiß er es schon, aber natürlich tut er so, als ob er es nicht wüßte. Wenn nämlich dann jemand meint, er wüßte um was es da geht, ist der Beweise erbracht, dass er es gar nicht weiß, weil das gar niemand wissen kann als der Großmeister, der als einziger weiß, dass es da gar nichts zu wissen gibt, so dass jeder vorgibt zu wissen, ein Unwissender sein muss.

Dazu hat RA-Punzel gemeint: "Doch wer weiß, wer weiß? Ich weiß, doch unterweise ich nur die Wissenden, so dass ein Unwissender nie unterwiesen wird, außer er weiß bereits. Der Person soll dann aber diese Frage gestellt werden: Und der geheime Pfad führt zum R.°. R.°., und R.°. R.°. steht für das, was man wissen muss um zu wissen, so lasse uns wissen von Deinem Wissen auf das wir wissen ob RA-Punzel Dich unterweisen soll in dem, was Du bereits weißt."

 

Weitere Erläuterungen

Großmeistertum
Der Großmeister muss ein Wiedergeborener oder eine Wiedergeborene des oder der großen RA-Punzel sein. Eine Wiedergeburt kann nur der amtierde Großmeister feststellen.
Nach dessen Tod dürfen der oder die Ratsvorsitzende und der oder die Hohepriesterin auswählen wen sie wollen, Hauptsache die Person erkennt Ihre Wiedergeburt an.
Dazu die Worte des oder der legendären RA-Punzel, Kapitel 8, Absatz XIII im Opus Magnus: "Soll ich mich auch noch um meinen G-RA-bstein kümmern? Dann baut mir doch eben eine Py-RA-mide, liebt einander und tut danach was ihr wollt!"

"RA" vor dem Namen
Vom Großmeister anerkannte Wiedergeborene (zb RA-Chelle, die Muse des RA-Punzel) dürfen ebenfalls den Namenszusatz "RA" führen.