Offizieller Bericht zur
OPERATION MINDFUCK 2002

des Großmeisters des Tempels 23°=5^ RA-Punzel der Dunkelbunte
oder auch Frater "Sabbatarius Veneficus"
oder auch "Sacerdos Amplissimus Die Invicti Solis RA-Punzeli"
Publikation YZ des Tempels des RA-P.°. - nur für allg. Gebrauch, strikte Veröffentlichungspflicht!
Genehmigt für den Gebrauch im Buch der Schatten (nicht bei Kunstlicht!).
|0||| eris


Offizieller Bericht zur
OPERATION MINDFUCK 2002
"Eva Braun hört im Juni Musik in einem Gothic Cafe und sinniert über rosa Wolken und blutigen Schnee"


Werte Diskordier,

die OP 2002 mit dem Untertitel 2002 "Eva Braun hört im Juni Musik in einem Gothic Cafe und sinniert über rosa Wolken und blutigen Schnee" wurde äußerst erfolgreich durchgeführt und wird wie gewohnt am 11. Dezember enden. Am 13. Dezember findet das große abschließende Tempelritual statt, der Ort wurde den Templern bekannt gegeben.

Der diskordische "Tempel des oder der Rapunzel" dankt allen Mitwirkenden, egal ob aktiv oder passiv, für die hervorragende Zusammenarbeit und den damit herausragenden Mindfuck, besonders bei allen Unbeteiligten.

Gleichzeitig darf ich auf die Operation Mindfuck 2003 hinweisen, die natürlich besondere Aufmerksamkeit erfordert, da sie in einem heiligen Jahr stattfindet!!

Die Operation Mindfuck 2003 mit dem Untertitel "Stalin fährt rückwärts mit Mao um die Statue des Great Leaders Kim Il Sung und isst dabei einen Teller Borscht" wird bereits vorbereitet und wird pünktlich am 22. Jänner 2003 um 23:23 beginnen.

Interessierte Diskordier können die dazu im Entwurf existierende Seite "RÜCKWÄRTS! - Das TOP-Magazin zur Förderung des sozialistischen brüderlichen genossenhaften Kommunismusgedanken - (regelmäßig überprüft von anerkannten Politkommissaren)" bereits einsehen.

Heil Eris, alles Heil Diskordia!
Wehret den Anfängern!
Geh öfter an die frische Luft!
Wer raucht, raucht Ernte 23!

Mit ewigen blumigen Grüße & einem herzlichen RAmen,
Großmeister RA-Punzel der Dunkelbunte

===========================================
PS: Leni Riefenstahl ist tot. Hossa, Fiesta Mexicana!